Stahlräder oder Leichtmetallräder für den Winter?

Im Vorfeld der Wintersaison stehen viele Fahrer vor dem gleichen Dilemma, Sommerreifen durch Winterreifen zu ersetzen. Aber das ist noch nicht alles. Der Fahrer muss auch berücksichtigen, welche Art von Felgen er im Winter verwenden sollte – Aluminium oder Stahl?

Viele Fahrer sind gegen die Verwendung von Aluminiumfelgen, da unerwünschte Korrosion und vorzeitiger Verschleiß der Aluminiumfelgen durch chemische Reaktionen mit Salz, Sand und anderen Chemikalien, die zur Enteisung der Straßen durch Enteiserfahrzeuge verwendet werden, verursacht werden.

Andererseits kann Rost aber auch Stahlfelgen betreffen. Was bei diesem Vergleich wirklich wichtig ist, ist der Produktionsprozess bei der Herstellung von Aluminium- und Stahlfelgen.

Aluminiumfelgen durchlaufen in der Regel einen dreistufigen Nachbearbeitungsprozess, bei dem zunächst eine korrosionsbeständige Grundierung auf die Formoberfläche aufgebracht wird, dann die richtige Wahl des Farblackes und schließlich eine transparente Beschichtung zum zusätzlichen Farbschutz der Felge. Diese Fertigungstechnik erhöht die Korrosionsbeständigkeit der Felge.

Im Gegenteil, Stahlfelgen erhalten in der Regel weniger Schichten Schutzlack/Beschichtung, was sie anfälliger und anfälliger für schnellere Korrosion macht. In Bezug auf die Materialfestigkeit sind moderne, hochwertige Aluminiumfelgen in der Regel resistenter gegen mechanische Beschädigungen.

Die Frage ist also, welche Felgen sollten Sie diesen Winter verwenden?

Es hängt alles von den Winterverhältnissen in Ihrer Nähe oder Ihren Urlaubsplänen in diesem Winter ab, z.B. Skifahren in den Alpen.

Wenn Sie bereits über beide Felgentypen in Ihrer Garage verfügen, müssen Sie sich nur um die richtige Wartung Ihrer Felgen in der Wintersaison kümmern.

Dazu gehört es, die richtigen Reinigungs- und Schutzprodukte für Ihre Aluminium- oder Stahlfelgen zu finden und sie bei sichtbarer Ansammlung von Schmutz und Schlamm einzusetzen.

Wenn Sie diesen Prozess nicht vernachlässigen, werden Ihnen Ihre Felgen noch viele Jahre lang gut dienen.

Wenn Sie keine Aluminiumfelgen besitzen, aber ernsthaft in Erwägung ziehen, sie im Winter zu kaufen und zu benutzen, vermeiden Sie den Kauf von Billigfelgen, da sie aufgrund ihrer geringen Bauqualität möglicherweise nicht unter harten Bedingungen überleben und eine ernsthafte Gefahr für die Straße darstellen. Achten Sie auch genauer auf das Muster, das auf diesen Felgen verwendet wird. Einfaches Design (z.B. 5-Arm-Felgen) ohne aufwändige Polier- und Chromapplikationen sind der richtige Weg.

Und nicht zuletzt, wenn die Wintersaison vorbei ist, sollten Sie alle Ihre Felgen unter optimalen Bedingungen reinigen und lagern.

Viel Spaß beim Fahren in diesem Winter!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

9 × 1 =